Top-Fonds2021-04-26T15:36:51+02:00

Die Top-Fonds der Vermögensverwalter

antea-Fonds

Der antea-Fonds verfolgt einen vermögensverwaltenden Managementansatz, dessen Ziel es ist, durch Diversifizierung der Anlageklassen und breiter Streuung des Risikos einen stetigen Wertzuwachs zu erreichen.

ENRAK Wachstum und Dividende global

Der Fonds wird aktiv gemanagt (Stock Picking) ohne sich hierbei an einem Index zu orientieren. Das Fondsmanagement trifft seine Entscheidung diskretionär auf Basis eines fundamentalen Bottom-up-Investmentansatzes.

PENSION.INVEST PLUS® FV

Das Management-Konzept des Sondervermögens PENSION.INVESTPLUS® FV basiert auf einer Multi-Asset-Manager-Strategie. Bei der Fondsauswahl werden institutionelle Anteilsklassen von vermögensverwaltenden Fonds mit aktivem Risikomanagement angestrebt

Value Aktiv Plus FV

Das Ziel der Anlagepolitik des Value Aktiv Plus FV ist darauf ausgerichtet, mittel- bis langfristig eine positive Wertentwicklung aus einer aktienmarktneutralen Anlagepolitik zu erreichen, die zu einem Vermögenszuwachs führt.

apano Global Systematik FV

Der Fonds strebt eine an die Performance der Weltaktienmärkte angelehnte Wertentwicklung an, wobei er ein aktives, systematisches Wertsicherungskonzept verfolgt, mit dem Ziel, größere Kursrückschläge zu vermeiden

Aramea Rendite Plus FV

Ziel des Fondsmanagements ist es, durch Wertzuwachs einen Vermögensaufbau zu erreichen. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds überwiegend in verzinsliche Papiere, insbesondere Nachranganleihen und Genussscheine.

TBF GLOBAL INCOME EUR FV

Der defensive Mischfonds TBF GLOBAL INCOME investiert global in Aktien und Anleihen und berücksichtigt hierbei einen stringenten ESG-Prozess wobei diverse globale Normen (z.B. UN Global Compact) beachtet werden. Hierbei darf die Aktienquote, welche über das hauseigene Risikomodell gesteuert wird, maximal 25% des Fondsvolumens betragen. Der Fondsmanager setzt bei den Anleihen einen Schwerpunkt auf Unternehmensanleihen und verfolgt in diesem Segment eine aktive Strategie, welche auf zusätzliche Ertragskomponenten abzielt; Wandel- und Staatsanleihen können ebenfalls beigemischt werden. Der nachhaltige Fonds zeichnet sich durch eine konstante Ausschüttungspolitik sowie ein risikokontrolliertes Renditeprofil aus. Die Ausschüttung erfolgt in der Regel im Februar.

Perspektive OVID Equity

Der Fonds investiert in ein breit gestreutes Portfolio aus Aktien. Es werden Unternehmen bevorzugt, die sich durch nachhaltige Dienstleistungen, Technologien, Infrastruktur und Ressourcen auszeichnen. Das Anlageuniversum soll aus europäischen Unternehmen bestehen, darüber hinaus können weitere Regionen zur Diversifikation beigemischt werden.

MuP Vermögensverwaltung Horizont 10

Ziel des Fondsmanagements ist es, langfristig einen attraktiven Wertzuwachs in EURO zu erwirtschaften. Dabei sind geringere Schwankungen als die des Aktienmarktes angestrebt.