Fondsporträt

Value Aktiv Plus FV

Das Ziel der Anlagepolitik des Value Aktiv Plus FV ist darauf ausgerichtet, mittel- bis langfristig eine positive Wertentwicklung aus einer aktienmarktneutralen Anlagepolitik zu erreichen, die zu einem Vermögenszuwachs führt.

Um dieses Ziel zu erreichen, investiert das Sondervermögen in Aktien, verzinsliche Wertpapiere, Bankguthaben,Geldmarktinstrumente, Anteile an Investmentvermögen, Derivate zu Investitions- und Absicherungszwecken sowie sonstige Anlageinstrumente. Das Fondsmanagement wird dem Sondervermögen vor allem Aktien zuführen, die über Futures abgesichert werden sollen. Die erwerbbaren Aktien, verzinslichen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente dürfen nur von Emittenten stammen, die ihren Sitz in Europa haben. Bankguthaben darf nur bei Kreditinstituten mit Sitz in einem Land aus dem Euroraum und in Euro angelegt werden.

Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet einen aktiven Managementprozess. Der Fonds bildet weder einen Wertpapierindex ab, noch orientiert sich die Gesellschaft für den Fonds an einem festgelegten Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der Fondsmanager die für den Fonds zu erwerbenden Vermögensgegenstände auf Basis eines festgelegten Investitionsprozesses aktiv identifiziert, im eigenen Ermessen auswählt und nicht passiv einen Referenzindex nachbildet.

Das Fondsmanagement ist ausgelagert an Hinkel & Cie.Vermögensverwaltung AG, Düsseldorf.

Das Fondsmanagement setzt Derivatgeschäfte zum Zwecke der Absicherung, der effizienten Portfoliosteuerung und der Erzielung von Zusatzerträgen, d.h. auch zu spekulativen Zwecken, ein. Ein Derivatist ein Finanzinstrument, dessen Wert – nicht notwendig 1:1 – von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte wie z.B. Wertpapieren oder Zinssätzen abhängt.

Die Gesellschaft ist berechtigt, im Rahmen der Anlagebedingungen die tatsächliche Anlagestrategie jederzeit ohne vorherige Information an die Anleger zu ändern.

Die Erträge des Fonds werden ausgeschüttet.Die Anleger können von der Gesellschaft grundsätzlich börsentäglich die Rücknahme der Anteile verlangen. Die Gesellschaft kann jedoch die Rücknahme aussetzen, wenn außergewöhnliche Umstände dies unter Berücksichtigung der Anlegerinteressen erforderlich erscheinen lassen.

Empfehlung: Dieser Fonds ist unter Umständen für Anleger nicht geeignet, die ihr Geld innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren aus dem Fonds wieder zurückziehen wollen.

Hinkel & Cie. Vermögensverwaltung

Bereits seit über 120 Jahren zeichnet sich die Familie Hinkel durch unternehmerisches Denken und flexiblen Handeln aus. Dies sowie unser Leitgedanke zu einer breiten Diversifikation über verschiedene Asset-Klassen, die gar nicht oder deutlich weniger stark korrelieren und trotzdem einen deutlichen Performance-Beitrag liefern, stellen die Philosophie in unserer wertorientierten und individuellen Asset-Klassen-Vermögensverwaltung dar.

2020-07-31T11:19:38+02:00